Portal Rechtsextremismus

Recht­sex­trem­is­ten nutzen viele aus­ge­feilte Tak­tiken, um junge Men­schen auf ihre Seite zu ziehen. Meis­tens ver­mit­teln sie ihnen ein Gefühl von Zuge­hörigkeit und Zusam­men­halt. Stück für Stück wer­den ihnen dann extrem­istis­chen The­sen näher gebracht. Wer, ein­mal in die Gemein­schaft aufgenom­men, dann diesem Grup­pen­zwang wider­ste­hen will, stellt schnell fest, dass er nur zu der Gruppe gehört, wenn er sich bedin­gungs­los unterord­net. Wer wider­spricht ver­liert seinen Platz in der Gemein­schaft und muss neben Aus­gren­zung sog­ar meist damit rech­nen Opfer der Gewalt­tat­en der Gruppe zu wer­den.

In unserem Por­tal Rech­sex­trem­is­mus find­et Ihr viele Infor­ma­tio­nen darüber, wie Recht­sradikale dabei vorge­hen junge Men­schen zu ködern, bei welchen Erken­nungsze­ichen Ihr vor­sichtig wer­den sol­let und wie die Szene sich organ­isiert. Außer­dem kön­nt ihr viel über die ver­schobe­nen Ide­olo­gien der Extrem­is­ten ler­nen und euch über die his­torischen Zusam­men­hänge informieren.

Über Extremismus

Geschichte des Extremismus in Deutschland

Unsere demokratische Gesellschaft

 

Interview mit Richard Berman

Interview ScreenshotIn der aktuellen Aus­gabe unseres Pro­jek­t­magazins haben wir ein Inter­view mit Richard Bermann, dem Leit­er der Syn­a­gogenge­meinde Saar, geführt. Unter anderem woll­ten wir von ihm wis­sen, wie ver­bre­it­et Anti­semitismus im Saar­land noch ist und wie er die Zuwan­derung aus Län­dern, in denen Anti­semitismus wesentlich stärk­er ver­bre­it­et is als in Deutsch­land, sieht.

Das Inter­view gibt’s allerd­ings nicht nur in gedruck­ter Form son­dern hier auch als Video. Viel Spaß beim anschauen!

Ein Projekt der Jungen Journalisten Saar e.V.