GEGEN Rechtsextremismus - Für Demokratie!

Contra (Rechts-) Extremismus – Pro Demokratie

Der spektakuläre Fall der sogenannten „Zwickauer Terrorzelle“ im November 2011 zeigte, dass auch in Deutschland aktive, rechtextremistische Bewegungen immer noch sehr präsent sind und dass extremistische Ideologien und rassistisches Gedankengut ein nicht zu unterschätzendes gesellschaftliches Problem darstellen.

Mit unserem Projekt Contra (Rechts-) Extremismus – Pro Demokratie verfolgen wir das Ziel, junge Menschen aus dem Saarland für diese Problematik zu sensibilisieren und für ein sinnvoll gelebtes Miteinander, Solidarität, Integration und Toleranz sowie für das Idealbild einer aktiven und durch unabänderliche Grundwerte geprägten Demokratie zu werben. Unser Projekt möchte nicht nur in jugendgerechter und ansprechender Art und Weise Wissen im Bereich Extremismus vermitteln und Aufklärungsarbeit leisten, sondern auch Lösungsansätze aus dem Betrachtungswinkel der Jugendlichen erarbeiten und mögliche Hilfestellungen publik machen. Darüber hinaus soll es Jugendlichen die Wertehaltung und Notwendigkeit eines partnerschaftlichen Miteinanders in unserer und für unsere freie, demokratische und solidarische Gesellschaft nahebringen.

MAGAZIN Teil 1_Kernbestandteil des Jugendprojektes ist eine Projektzeitschrift mit dem Titel FARBE TUT GUT im DIN A4 Format. Die Inhalte der Zeitschrift wurden von jungen Redakteurinnen und Redakteuren in ehrenamtlicher Arbeit erstellt. Themen in der aktuellen Ausgabe sind u.a. ein Interview mit dem Vorsitzenden der Saarländischen Synagogengemeinde, Extremismus in Social Media oder das NPD-Verbotsverfahren. Die Publikation erschien im September 2016 in einer Auflage von 20.000 Stück und wird kostenlos an allen weiterführenden Schulen des Saarlandes sowie ausgesuchten Locations verteilt. Das Magazin kann kostenlos per E-Mail an info [at] junge-journalisten [dot] de bestellt werden.

Neben unserem Magazin besteht unser Projekt aber auch aus unterschiedlichen Wettbewerben, die wir in den Jahren 2012 und 2013 veranstaltet haben, und jährlichen Projekttagen. Zu beiden Bereichen könnt ihr auf den entsprechenden Seiten mehr erfahren.

Videointerview

Interview ScreenshotIn der aktuellen Ausgabe unseres Projektmagazins haben wir ein Interview mit Richard Bermann, dem Leiter der Synagogengemeinde Saar, geführt. Unter anderem wollten wir von ihm wissen, wie verbreitet Antisemitismus im Saarland noch ist und wie er die Zuwanderung aus Ländern, in denen Antisemitismus wesentlich stärker verbreitet is als in Deutschland, sieht.

Das Interview gibt’s allerdings nicht nur in gedruckter Form sondern hier auch als Video. Viel Spaß beim anschauen!

 

FARBE TUT GUT wird vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie gefördert.